Wandertipps & Touren


Die schönsten Wanderlieder

Die schönsten Wanderlieder

Wanderlieder gehören zur Tradition des Wanderns. Sicherlich musst du bei deinen Wandertouren keine Lieder singen, oder verzweifelt Melodien pfeifen. Wanderlieder vermitteln jedoch immer ein gewisses Gefühl von Freiheit, die Texte handeln von Aufbruch, von der Natur, von der Geselligkeit und der Einfachheit. Diese Lieder solltest du unbedingt kennen:

  • ‚S war ein Gesell zu Kiekestadt
  • Abschied vom Wald
  • Ade, du lieber Tannenwald
  • Als ich einmal reiste
  • Alt Heidelberg
  • Am Brunnen vor dem Tore 
  • An den Ufern des Mexiko River
  • An der Saale hellem Strande
  • Annerosel, will denn das Rodberradel
  • Asn Eghaland bin i
  • Auf, auf, ihr Wandersleut
  • Auf, du junger Wandersmann
  • Auf, ihr Brüder seid wohl daran!
  • Bemooster Bursche
  • Danziger Fischerlied
  • Das Feld ist weiß
  • Das Jungbrünnlein
  • Das verwüstete Dorf
  • Das Wandern ist des Müllers Lust
  • De Oadeboar
  • Der Frühling hat sich eingestellt
  • Der Hirtenknabe
  • Der Jäger in dem grünen Wald
  • Der Morgen im Lenze
  • Der Schiffer auf dem blanken Rhein
  • Der Wildschütz
  • Des Sonntags in der Morgenstund
  • Deutsches Bundeslied
  • Deutschland
  • Deutschlandlied
  • Die Erde braucht Regen
  • Die Erde braucht Regen
  • Die Fischersbraut
  • Die fremde Blume
  • Die grauen Nebel
  • Die Lind im Tale
  • Die Luft ist so blau
  • Die Lust hat mich bezwungen
  • Die Saat ist reif
  • Drei Lilien
  • Droben im Oberland
  • Drunten im Unterland
  • Du mein einzig Licht
  • Ein Jäger aus Kurpfalz 
  • Ein Schäfermädchen weidete
  • Ein Sträußchen am Hute 
  • Einst ging ich am Ufer des Rheins
  • Es ist ja kein besser Leben
  • Es klappert die Mühle am rauschenden Bach 
  • Es steht ein Wirtshaus an der Lahn
  • Es steht eine Lind in jenem Tal
  • Es, es, es und es
  • Frankfurt ist ’ne schöne Stadt
  • Frisch auf ins weite Feld
  • Frischer Mut und leichter Sinn
  • Frohe Herzen giebt’s überall
  • Hamburg ist ein schönes Städtchen 
  • Heil dir, o Oldenburg
  • Heimweh
  • Herbstlied
  • Heut noch sind wir hier zu Haus
  • Hie gut Brandenburg allweg!
  • Hoch auf dem gelben Wagen
  • Ich bin der Bub vom Westerwald
  • Ich geh‘ durch einen grasgrünen Wald
  • Ich hört‘ ein Bächlein rauschen
  • Ich komme schon durch manche Land
  • Ich schell mein Ton in Jammers Ton
  • Im Frühtau zu Berge
  • Im grünen Wald, dort wo die Drossel singt
  • Im Krug zum grünen Kranze
  • Im schönsten Wiesengrunde
  • Im Walde da wachsen die Beer’n
  • In der Ferne
  • In der Heimat ist es schön
  • In einem Dorf im Schwabenland
  • Innsbruck, ich muß dich lassen
  • Itz kumm merr aus’n Beer’n
  • Jetzt ist die Zeit und Stunde da
  • Jetzt kommen die lustigen Tage
  • Kein schöner Land in dieser Zeit 
  • Leb wohl, du schöner Wald!
  • Man Eghaland, man Hoimatland
  • Mein Schlesierland
  • Meine Heimat Westerwald
  • Mignons Leid
  • Mit dem Pfeil, dem Bogen
  • Mit Lust tät ich ausreiten
  • Muß i denn, muß i denn zum Städtele naus
  • Nach Süden sich nun lenken
  • Nachtigallengruß
  • Nun ade, du mein lieb Heimatland 
  • Nun leb‘ wohl , du kleine Gasse
  • Nur noch einmal in diesem meinem Leben
  • O Heimatland, o Vaterhaus
  • O Täler weit, o Höhen
  • O wie sanft ruh ich hie
  • O, du schöner Westerwald
  • Oberschlesien, mein Heimatland
  • Pommern-Lied
  • Schäfer, sag wo willst du weiden?
  • Schätzchen ade! Scheiden tut weh.
  • Schätzchen, reich mir deine Hand
  • Schön ist die Welt
  • Schwabenland
  • Sehnsucht nach dem Rhein
  • Solang der alte Peter
  • Steh nur auf, steh nur auf, du Handwerksgesell!
  • Studio auf einer Reis
  • Tief drin im Böhmerwald
  • U am Frei bin i ganga
  • Über unendliche Wege
  • Vögele im Tannenwald
  • Von der hohen Alm
  • Von Stralsund, seggt he
  • Wanderers Nachtlied
  • Wanderlied
  • Wann i von Iglau ‚rausgeh
  • Warnung vor dem Rhein
  • Was noch frisch und jung an Jahren
  • Wem Gott will rechte Gunst erweisen 
  • Wenn jemand eine Reise tut
  • Wer hat dich, du schöner Wald
  • Wer recht in Freuden wandern will
  • Wer will mit nach Frankfurt fahren
  • Westerwald, meine goldene Heimat
  • Westpreußen, mein lieb‘ Heimatland
  • Wir denken an dies und das
  • Wir sind durch Deutschland gefahren
  • Wir sind jung, die Welt ist offen
  • Wo de Ostseewellen trecken an den Strand
  • Wo ich in meiner Heimat bin
  • Wohlan die Zeit ist kommen
  • Wohlauf in Gottes schöne Welt
  • Wohlauf, die Luft geht frisch und rein
  • Zwischen Berg und Tal
  • Zwischen Berg und tiefem, tiefem Tal

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.