Das musst du beim Wandern im Winter beachten

Das musst du beim Wandern im Winter beachten

Winterwanderungen sind immer beliebt. Mit etwas Glück könnt ihr eure Wanderung bei einer schneebedeckten Landschaft genießen. Jedoch gibt es auch einige Dinge, die ihr vor und während einer Winterwanderung beachten müsst. 

Es wird früher dunkel

Einer der wichtigsten Punkte: Es wird früher dunkel, als zu allen anderen Jahreszeiten, heißt, dass ihr unbedingt euer Zeitmanagement kontrollieren solltet. Beachtet, dass ihr früher losgeht, Pausen und mögliche Schwierigkeiten aufgrund der verschneiten Wege einkalkulieren müsst. Achtet darauf, dass ihr pünktlich losgeht und für den Notfall Taschenlampen oder Stirnlampen dabei habt.

Es ist kalt

Selbstverständlich ist es auch beim Wandern im Winter kalt. Sicherlich wird euch durch die Bewegung warm, dennoch solltet ihr euch gut ausrüsten und euch nach dem Zwiebelprinzip kleiden. Vergesst nicht eine Mütze, sowie Handschuhe mitzunehmen, denn diese Körperteile kühlen besonders schnell aus.

Die Route

Ihr solltet euch eine Route raussuchen, die auf jeden Fall auch im Winter begehbar ist. Manche Strecken werden im Winter nicht mehr gepflegt und so kann es passieren, dass ihr Schilder, Hinweise, oder gar den Weg nicht mehr seht. Besonders bei Tiefschnee könnte euch dies zum Verhängnis werden.

Trinken & Essen

Beachte, dass du im Winter viel Energie benötigst, da dein Körper schneller auskühlt. Bereite dir eine Thermoskanne mit Tee vor und packe energiereiche Lebensmittel wie Nüsse ein.

 

 



2 thoughts on “Das musst du beim Wandern im Winter beachten”

  • Ich danke Ihnen für den interessanten Beitrag. Im Winter kann man beim Wandern wirklich sehr schöne Landschaften bewundern. Allerdings sollte man wirklich vorsichtig sein und gerade in den Alpen die gekennzeichneten Wanderwege nicht verlassen.
    Mit besten Grüßen,
    Jana

    • Es freut uns, dass Ihnen der Beitrag gefällt. Genau, Vorsicht ist absolut wichtig – man sollte sich definitiv nicht überschätzen.

      Viele Grüße,

      pureswandern.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.