Sicherheit beim Trekking – Das solltest du beachten

Sicherheit beim Trekking – Das solltest du beachten

Wenn du mehrere Tage in der Natur unterwegs bist, kann es passieren, dass du auch eine ganze Zeit lang von der Außenwelt abgeschnitten bist. Sicher, vielleicht suchst du diese Einsamkeit und Ruhe, doch solltest du dir trotzdem darüber Gedanken machen, was du tust, falls dir etwas passiert. Wir verraten dir die besten Tipps, um sicher trekken zu können.

 

Plane deine Route

Es ist wichtig, dass du deine Route kennst und weißt, welche Weg-Passagen eventuell gefährlich sein könnten. Du solltest auch wissen, welche Abschnitte besonders anstrengend sind und wie viel Verpflegung du jeweils benötigst. 

Kartenmaterial 

Ohne Kartenmaterial solltest du erst gar nicht losgehen. In welcher Form du dieses bei dir trägst, sei ganz dir selbst überlassen. Ob du mit Handy, gedruckten Karten, oder einem GPS-Gerät unterwegs bist, ist ganz egal. Die Hauptsache ist, dass du Karten dabei hast.

Die richtige Ausrüstung

Was ist die richtige Ausrüstung? Informiere dich über das Wetter vor der Trekkintour und schaue, in welchen Höhen du unterwegs bist, denn hier kann das Wetter ziemlich schnell umschlagen und grundsätzlich ist es auch immer etwas kälter. 

Training

Bereite dich auf die Trekkingtour mit einem guten Training vor. So kannst du sicher sein, dass bei schwierigen Passagen, oder langen Strecken gut gewappnet bist. 

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.