Wandertipps & Touren

Südtirol: Spronser Seen Wanderung – Südtirol

Südtirol: Spronser Seen Wanderung – Südtirol

Die Spronser Seen sind die Perle des Meraner Landes. Wie glänzende Juwelen liegen die Seen zwischen den Berggipfeln der Texelgruppe. Die Wanderung ist recht anspruchsvoll, jedoch lohnt sie sich definitiv.

Wanderung Spronser Seen – Hin und zurück

Ausgangspunkt: Dorf Tirol Seilbahnstation
Gehzeit: 2,5 – 3 Stunden pro Richtung

Die Tour startet mit der Seilbahnfahrt der Hochmuth-Seilbahn zur Hochmuth-Bergstation. Hier oben auf 1.400 Metern angekommen, folgt ihr dem Weg Nummer 22. Der Weg schlängelt sich bergauf zum Mutkopf. Hier könnt ihr kurz verschnaufen. Weiter geht es recht steil über einen mit Schiefersteinen befestigten Weg in Richtung Mutspitze. Diese werden wir jedoch nicht besteigen und folgen dem Wegweiser zu den Spronser Seen.

Ihr durchwandert nun das Spronser Tal und könnt die wundervolle Aussicht genießen. Bei etwa 2.000 Höhenmetern erreicht ihr die Baumgrenze und um euch herum beginnt eine abenteuerliche hochalpine Landschaft.

Immer weiter bergauf geht es durch die zerklüftete Landschaft, bis ihr den Pfitschersee erreicht. Wenn ihr nun noch etwas weiter geht, findet ihr kurz darauf den Kasersee, sowie das Schutzhaus Oberkaser, welche eine sehr beliebte Einkehrstätte ist.

Wenn ihr noch Kraft und Lust habt, könnt ihr weiter hinauf steigen zum Grün- und Langensee. Ansonsten geht ihr von hier aus nun einfach weiter zurück zur Hochmuth Bergstation und fahrt mit der Seilbahn zurück nach Dorf Tirol.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.